Zankapfel Schwabeplan wieder Thema zur Einwohnerfragestunde der letzten Ortschaftsratssitzung

Zankapfel Schwabeplan wieder Thema zur Einwohnerfragestunde der letzten Ortschaftsratssitzung

Jedes Jahr auf’s Neue erregen sich die Anwohner des Schwabeplans in der Bürgersprechzeit des Ortsbürgermeisters und/oder zur Ortschaftsratssitzung über die nicht gepflegte Straßenseite des Schwabeplans an der Kreisstraße. Auf der jüngsten Ortschaftsratssitzung sprach der Anwohner Wulf Stubbe zum wiederholten Mal die unhaltbaren Zustände an.

Besonders gefährlich ist die Situation nicht nur für die Anlieger, welche die Straße befahren ohne Einsicht zu haben, sondern auch für den Wasserabfluss bei Starkregen. Der Graben wirkt hier als wasserabführende Ader. Ein Umstand, welcher der Stadtverwaltung Seeland seit Jahren bekannt ist.

Problem ist hier der seit Jahren schwelende Streit, welche Verwaltung (Stadt- oder Landkreisverwaltung) für die Pflege zuständig ist.

Auf der letzten Ortschaftsratssitzung gab es zumindest fürs erste die Zusage seitens der Stadtverwaltung, den Graben nun noch einmal zu pflegen. Aber auch mit dem Landkreis soll es für die nachfolgenden Pflegezyklen Absprachen geben.