Impfzentrum gegen den Coronavirus wird im Bürgerhaus vorbereitet – kurz nach Ostern könnte es los gehen

  • Beitrag veröffentlicht:(Mi) 31.Mrz 2021
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lokalpolitisch
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
Impfzentrum gegen den Coronavirus wird im Bürgerhaus vorbereitet – kurz nach Ostern könnte es los gehen

Das Bürgerhaus von Gatersleben wird nun doch und in einer schnellen Aktion für ein regionales Impfzentrum vorbereitet. Nachdem sich der Landrat gegen solche dezentralen Möglichkeiten ausgesprochen hatte, der Oberbürgermeister von Aschersleben sich aber vehement dafür aussprach und im Ballhaus von Aschersleben die Spritze schon verabreicht wird, gibt es auch in der Stadt Seeland bald diese Möglichkeit.

Jeder Bürger sollte sich über die Impfreihenfolge des Landes informieren. Hier erfahren Sie, welche Bevölkerungsgruppen bereits impfberechtigt sind. Über die Internetseite www.impfterminservice.de oder der Telefonnummer: 116117 erhält man diese Informationen und kann sich dann einen freien Termin bei allen verfügbaren Impfzentren geben lassen. So werden auch in Gatersleben wahrscheinlich nicht nur Bürger aus dem Seeland geimpft werden. Die bereits von der Stadtverwaltung angeschriebenen Bürger über 80 Jahre, welche sich auch zurückgemeldet haben, erhalten einen persönlichen Impftermin zugesandt. Das war aus der Stadtverwaltung bereits zu erfahren.

Das Bürgerhaus ist für diese Zeit der Impfaktion natürlich für alle Veranstaltungen gesperrt. “Wir freuen uns, wenn nun schnell geimpft wird. Gerade für die gefährdetsten Bevölkerungsgruppen läuft uns die Zeit davon. Im Bürgerhaus selbst finden momentanen Zeitpunkt natürlich keine Veranstaltungen statt. Für die nächsten Ortschaftsratssitzungen haben wir bereits einen entsprechend großen Ausweichort gefunden”, so Ortsbürgermeister, Mario Lange.