Cordula Heiland – Klavierabend „Nächtliches und Fantastisches“

Die Berliner Pianistin hat unter diesem Motto ein Programm entwickelt, das die Kommunikation zwischen Mensch und Natur anspricht. Es umfasst klassische und zeitgenössische Wer­ke, darunter von Nickos Harizanos (*1968, Spirit of the Lake), Frédéric Chopin (Barcarolle), Luciano Berio (1925-2003, Wasser­klavier), Maurice Ravel (Ondine, Le Gibet), sowie Ursula Mamlok (1923-2016, Grashoppers). Mit Beethovens letzter Sonate (op. 111) wird zugleich das Ende thematisiert, wie von Thomas Mann im „Doktor Faustus“ mit dem Ausspruch „Leb mir ewig wohl“ beschrieben.

Datum

Do 01 Sep 2022

Uhrzeit

19:30
IPK (Kommunikationszentrum)

Veranstaltungsort

IPK (Kommunikationszentrum)
Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung, Corrensstraße 3, 06466 Gatersleben
Website
https://www.ipk-gatersleben.de
Kategorie
Gesellschaft zur Förderung der Kultur Gatersleben e. V.

Veranstalter

Gesellschaft zur Förderung der Kultur Gatersleben e. V.
Website
https://www.gatersleben.info/gfk/