Die Kita Sonnenschein feiert in diesem Jahr #KarnevalMalAnders

Die Kita Sonnenschein feiert in diesem Jahr #KarnevalMalAnders

Am 16. Dezember 2020 mussten wir unsere Kindertagesstätte wegen der Corona Pandemie ein weiteres Mal auf Notbetreuung umstellen und viele Kinder mussten zu Hause bleiben. Somit konnte nur ein kleiner Teil der Kinder in der Notbetreuung am Leben in der Kita teilhaben. Wir alle wissen, dass der Alltag in der Pandemiezeit nicht einfach ist, weder für die Eltern noch für die Erzieher, aber erst recht nicht für die Kinder.

Die Kinder vermissten es, in der Kita mit ihren Freunden zu spielen, die abwechslungsreichen Angebote für den Körper und den Kopf in Anspruch zu nehmen, vor allem aber die Feste miteinander zu feiern.

Also haben sich die Erzieher unserer Einrichtung Gedanken gemacht, wie sie die Eltern mit Ideen zur Förderung der Kinder unterstützen können, um auch vor allem den normalen Alltag ein wenig anders zu gestalten. Um Lernpunkte aus unserem Bildungsprogramm z.B. Grundthemen des Lebens, Mathematik, Kunst, Sprache, Bewegung und Musik sowie auch feierliche Tageshöhepunkte nahe zu bringen, haben die Erzieher im Januar 2021 erstmals Post in Form von Briefen an alle Kinder der Kita „Sonnenschein“ geschickt. Alle 150 Kinder erhielten Briefe, von ihren Gruppen und dem Hort, mit kleinen Arbeitsaufträgen, Liedern, Bastel- und Spielideen, Vorschulaufgaben, Geschichten und Experimenten. Es durfte also auch zu Hause fleißig gelernt, gesungen, gemalt, geschnitten und geklebt werden, um das Gelernte zu festigen und Spaß zu haben. Bei der Verteilung der Post halfen die Kinder, die in der Notbetreuung anwesend waren, fleißig mit. So bereiteten sie ihren Kitafreunden eine große Freude.

Nun stand die Faschingszeit endlich vor der Tür. Da dies ein aufregendes Fest für die Kinder ist, haben wir es uns nicht nehmen lassen, dies für die Kinder in der Notbetreuung, als auch für die Kinder zu Hause, zu etwas Besonderen werden zu lassen. Um den Kindern in der Notbetreuung etwas Normalität in dieser besonderen Zeit zu verschaffen, feierten wir ein kleines Faschingsfest in der Einrichtung. Es gab Pfannkuchen, Musik, Tanz, Bewegung und vor allem Verkleidungen, Konfetti und Tröten. Aufgrund der Kontakteinschränkungen feierte jede Gruppe im kleinen Rahmen für sich.  Alle Kinder, besonders die Kinder zu Hause, überraschten wir mit dem „Fasching aus der Tüte“. Diese Tüte war prall gefüllt mit Bastelideen, Konfetti, Clownsnase, Partyhut, Tröte und Luftschlangen sowie Kamelle. Am Faschingsdienstag konnten sich alle zu Hause so richtig auszutoben und kunterbunt mit der Familie feiern. Weiterhin wurde ein Mit-Mach-Faschings-Tanzvideo für unsere Kinder aufgenommen, um auch den Bereich der Bewegung unseres Konzeptes einzubeziehen. Dieses wurde an unser Elternkuratorium weitergeleitet und somit allen Eltern und Gruppen zugestellt. So konnten die Kinder mit den Materialien ein tolles Faschingsfest feiern.

WIR wollten das bunte Treiben der fünften Jahreszeit getreu nach dem Motto #KarnevalMalAnders zu unseren Kindern nach Hause bringen und haben dies auch geschafft.

Die Tüte wurde von allen Kindern dankend angenommen, gleich ausprobiert und über Fotos gab es ein positives Feedback.

Mittlerweile besuchen wieder alle Kinder der Kita „Sonnenschein“ im eingeschränkten Regelbetrieb die Einrichtung. Wir freuen uns, dass wir wieder jeden Tag gemeinsam spielen, lachen und lernen können.

Melanie Kieslich

Mitarbeiterin der Kita „Sonnenschein“