Gatersleber Blog - Gatersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Gatersleben - Sonniger Frühjahrsputz 2019

Gatersleben
Veröffentlicht in Ortsgeschehen · 2 April 2019

Der Wetterbericht hatte einen sonnigen Tag versprochen und sollte recht behalten. Die Veranstalter befürchteten deshalb eine eher geringe Beteiligung, denn im heimischen Garten ist gerade zu dieser Jahreszeit viel zu tun. Wir wurden aber mit einer Rekordbeteiligung von knapp 60 Bürgern sehr positiv überrascht. So konnten wir ein anspruchsvolles Programm angehen, das zusätzlich zu der üblichen Müllentsorgung auch die Neupflanzung und Pflege von Obstgehölzen an den Feldwegen der Gaterslebener Flur umfasste.

Nach fünfjährig „erfolgreicher“ Müllentsorgung waren einige Positionen des Sortiments schon etwas dünner gesät. Doch Insgesamt hat sich auch in diesem Jahr das Müllsammeln leider wieder gelohnt. Besonders herausragend waren zwei gut versteckte Müllhaufen hinter den Bahnunterführungen. In einem Fall mit vielen Altreifen, deren ordnungsgemäße Entsorgung unseren Bürgern einiges kosten wird.  
Eine Neupflanzung von 5 Obstbäumen am Friedrichsauer Weg wurde fachmännisch von der Gaterslebener Firma Mathias Wagner ausgeführt. Damit erhöhte sich der Anteil junger Obstbäume am Gesamtbestand der Gaterslebener Flur, der etwa 500 Bäume unterschiedlichen Alters  umfasst. Das ist ein echter Schatz für die Natur und die  menschlichen Obstversorgung, der noch zu wenig genutzt und leider auch zu wenig gepflegt wird. Mit ersten Pflegemaßnahmen zur Entfernung von Wildtrieben wurde im vorigen Jahr begonnen und damit sowie mit der Entsorgung von Schnitt- und Bruchholz beim diesjährigen Frühjahrsputz fortgesetzt. (Fotos)

Im Namen der Gaterslebener Bürger bedankte sich abschließend der Ortsbürgermeister Mario Lange bei den zahlreichen Helfern für den gelungenen Frühjahrsputz. Ein besonderer Dank gilt stellvertretend für alle Beteiligten dem Bauhof der Stadt Seeland, dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr für die reichliche Versorgung mit Bratwürsten und Getränken, Herrn Denzin vom Förderkreis Seeland für treue Transportdienste und Herrn Dr.  Kunert (Hoym) für seine Beratung  zur Baum- und Landschaftspflege.

Dr. Gudrun Mönke & Dr. Gerhard Steinborn, Gatersleben




Kein Kommentar
Zurück zum Seiteninhalt